Grünleger Hühner – Rassen die grüne Eier legen

Dieser Ratgeber behandelt das Thema „Grünleger Hühner – Rassen die grüne Eier legen“ und ist Teil unserer Serie über Hühnereier. Hier geht es zur Übersicht aller Ratgeber.

Hier erfahren Sie alles über die Entstehung der Eierfarbe und welche Hühnerarten dafür verantwortlich sind.

Grünleger & Hybriden – Welche Hühner Rassen legen grüne Eier?

Es gibt einige Rassen unter den Hühnern, deren Hennen grüne Eier legen. Man bezeichnet diese Hühnerarten auch als Grünleger. Wirklich zuverlässig legt jedoch nur die Hühnerrasse Araucana grüne Eier. Da diese Fähigkeit dominant vererbt wird, legen auch Folgegenerationen und Hybriden verschiedener Hühnerarten die gefärbten Eierschalen.

Paart man ein Huhn der Gattung Araucana mit einem Federvieh einer anderen Rasse, so vererbt der Grünleger das Gen zuverlässig an seine Nachkommen weiter. Durch Kreuzung mit anderen Hühnerarten entstehen Eier mit neuen Grüntönen, auch wenn diese Rassen zuvor braune oder weiße Eier gelegt haben.

Araucana Grünleger
Araucana sind die Urform der Grünleger

Falsche Grünleger: Unter den Hühnerrassen, die grüne Eier legen, gibt es auch sogenannte „falsche Grünleger“. Diese Hühner geben das Grüngen an die Folgegeneration weiter, sodass auch die Kinder gefärbte Eier legen können. Allerdings wird die Fähigkeit häufig nicht an die dirtte Generation der Enkelkinder weiter gegeben, sodass diese Hühner wieder braune oder weiße Eierschalen produzieren. Hühnerrassen, die durch Einkreuzung von Araucana grünliche Nuancen aufweisen, aber nicht als Grünanleger anerkannt werden sind z.B.:

  • Cream Legbar
  • Javanessisches Zwerghuhn
  • Lavender Araucana
  • Schijndelaar

Grünlegerhybriden fehlen oftmals die Schwanzfedern oder sie sind wie die Araucana Hühner komplett schwanzlos. Mischhennen sind häufig von kleinem Körperwuchs. Auch diese Zwerghühner müssen Sie artgerecht halten.

Araucana Grünleger Hühner kaufen

Wenn Sie die Rasse Araucana kaufen möchten, dann empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die üblichen Handelsplätze oder Kleinanzeigen für Kleintiere. So finden Sie etwa bei deine-tierwelt.de viele Angebote dieser Grünleger Hühnerart. Typischerweise liegt der Preis bei etwa 10 bis 15€ pro Tier. Bruteier gibt es oftmals für einen Euro das Stück zu kaufen.

Entstehung grüner Eier

Die Pigmentierung der Eier erfolgt durch die Schalendrüse im Legedarm der Hennen. Welche Farbe entsteht geben die genetischen Veranlagungen vor. Abbauprodukte von Blut und Galle haben dabei Einfluss auf die Farbpigmente, wobei der Abbau in unterschiedlichen Stufen von blau über grün bis gelb erfolgt. Grünleger erreichen nur die zweite Stufe, sodass sich die Eier grün färben. Typisch sind Farbvariationen von hellgrün bis olivgrün.

Grünleger grüne Eier
Grünleger legen grüne Eier. Im Vergleich neben weißen oder braunen Eiern ist die Farbe gut erkennbar.

Kommen alle Farben zusammen, dann entsteht ein braunes Ei, fehlt das Farbbildungsgen, so legen die Hennen weiße Eier. Kreuzt man die reinrassigen Araucana Hühner mit anderen Hühnerarten, so kann man die Eierfarbe beeinflussen:

  • Araucana & Marans (schokobraune Eier): Nachkommen legen olivgrüne Eierschalen.
  • Weißschalige Hühnerrassen & Araucana: Eher bläuliche Eierfarbe
  • Hellbraune Legerasse & Araucanas: Grünliche Farbgebung

Sind grüne Hühnereier cholesterinarm?

Grüne Hühnereier sind im Vergleich zu braunen oder weißen Eiern nicht als cholesterinarm zu bezeichnen. Generell ist das jeweilige Huhn der beeinflussende Faktor für den Cholesteringehalt und nicht die Hühnerrasse oder die Eierfarbe. Im Extremfall könnten drei Hühner mit weißen Eiern ein Ei mit hohem, eins mit mittlerem und eins mit niedrigem Kaloriengehalt legen. Das gleiche gilt auch für Grünleger, deren Eier nur dann cholesterinarm sind, wenn dies vom Huhn aus ausgeht. Mancherorts und im Internet trifft man jedoch auf Werbeversprechen, die fälschlicherweise suggerieren, dass grünliche Hühnereier weniger Cholesterin enthalten als andere Farben.

Kosten: Welchen Preis hat ein Grünleger Ei?

Während normale Hühner ca. an 85% aller Tage Eier legen, liegt diese Quote bei Grünlegern etwa bei 50% bis 60%. Aufgrund der geringeren Produktivität ist natürlich auch der Preis grüner Eier etwas höher.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 11.07.2020 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.